Wertschätzung

Bei einer Wertschätzung handelt es sich um eine gutachterliche Stellungnahme (Kurzgutachten). Es kommt zum Einsatz Bei der Ermittlung des Marktpreises beim Kauf bzw. Verkauf, als Vorlage bei Banken und Versicherungen, bei außergerichtlichen Ehescheidungen, sowei zur eigenen Vermögensbewertung.

Wir erstellen ein Kurzgutachten im Umfang von ca. 5 Seiten. Dies entspricht den Vorschriften der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) und den Wertermittlungsrichtlinien (WertR). Eine ausführliche Beschreibung wird in der Wertschätzung nicht erstellt, sie enthält aber alle wesentlichen und notwendigen Angaben zum Grundstück und den baulichen Anlagen. Die Kosten einer Wertschätzung werden bei einer eventuellen späteren zeitnahen Verkehrswertermittlung angerechnet.

Die erforderlichen Unterlagen sind von Ihnen möglichst vorab zu besorgen. Mit einer ensprechenden Vollmacht (im Auftrag enthalten) kümmern wir uns ebenso um die Beschaffung der Dokumente.

Eine Wertschätzung enthält folgende Leistungen:

  • Ortstermin mit einer Außen- und Innenbesichtigung der Immobilie
  • Fotodokumentation
  • Augenscheinliche Beurteilung der Bausubstanz
  • Stichpunktartige Beschreibung der dominierenden Merkmale der Immobilie
  • Stichpunktartige Beschreibung der wesentlichen Grundstücksdaten
  • Überprüfung von Flächenangaben
  • Bodenwertermittlung
  • Ermittlungsverfahren (Sachwertverfahren, Ertragswertverfahren, Vergleichsfaktorenverfahren)
  • Berücksichtigung von Belastungen in Abteilung II des Grundbuches
  • Berücksichtigung von außergrundbuchlichen Belastungen
  • Pauschale Bewertung von Bauschäden und des Instandhaltungsstaus

Folgende Unterlagen sind erforderlich:

  • aktueller Auszug aus der Flurkarte
  • aktueller Auszug aus dem Grundbuch (hier kann je nach Eintragung auch die Grundakte erforderlich sein)
  • aktueller Auszug aus dem Baulastenverzeichnis
  • Vermaßte Bauzeichnungen (Grundrisse und Schnitte)
  • Wohn-, Nutzflächenberechnung
  • aktuelle Mietverträge und Mietzusammensetzung
  • bei Eigentumswohnungen zusätzlich Teilungserklärung
  • bei Erbbaurechten zusätzlich Erbbaurechtsvertrag

Stellt sich im Nachgang (innerhalb von 6 Monaten nach der ersten Beauftragung) heraus, dass Sie für dasselbe Objekt ein offizielles Verkehrswertgutachten benötigen, dann werden Ihnen die Kosten von der vorherigen gutachterlichen Stellungnahme verrechnet.

Wir freuen uns über Ihren Auftrag!
bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung
Tel.: 036024/87695 bzw. per E-Mail

 

Impressum